• Sommerferien 2022

          • Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

            wieder geht ein besonderes Schuljahr zu Ende. Die Sommerferien sind da, auf die wir alle, Schülerinnen und Schüler und Lehrerinnen und Lehrer so lange gewartet haben.

            Corona hat uns auch im vergangenen Schuljahr beschäftigt. Zum Glück konnten wir durchgängig in der Schule bleiben und unterrichten. Das Tragen der Masken und die Testungen bis zum Frühjahr haben uns aber immer wieder daran erinnert, dass Corona noch nicht vorbei war.

            In der letzten Schulwoche haben wir unsere Abschlussklassen in zwei sehr schönen Abschlussfeiern in ihren neuen Lebensabschnitt entlassen. Scheinbar hatten sie keine Nachteile durch die Coronapandemie und die Schulschließungen der vergangenen Jahre. Wir wünschen allen viel Glück auf ihrem weiteren Lebensweg.

            Ich bedanke mich bei Ihnen für die gute Zusammenarbeit und die Unterstützung der Schule.

            Ich wünsche Ihnen und Ihren Kindern in den kommenden 6 Wochen eine schöne und erholsame Zeit und ich freue mich auf ein Wiedersehen mit Ihnen und den Schülerinnen und Schülern am 13. September. Bleiben Sie gesund.

             

          • „Rap meets Klassik“ an der Adalbert-Stifter-Schule

          • Moderne Klänge kombiniert mit klassischer Musik schallten am Donnerstag, den 05.05.2022 durch die spannungsgeladene Luft. Schülerinnen und Schüler der AST standen gemeinsam mit Profis der „Internationalen Stiftung zur Förderung von Musik und Zivilisation“ auf der Bühne. „Rap meets Klassik“ – die Kombination funktioniert und macht sogar richtig Spaß. So überzeugte Stiftungsmusiker Anton Roters nicht nur durch virtuoses Geigenspiel, sondern mindestens genauso eindrucksvoll als Rapper. Besonders spannend wurde es, als er während J. S. Bachs Doppelkonzert zwischen Violine und Sprechgesang wechselte. Auch Johannes Erkes an der Viola und Burak Cebi am Klavier begeisterten das Publikum. Opernsänger Thomas Schütz sorgte mit der spannenden Interpretation von Goethes Erlkönig zur Musik von Franz Schubert für nachdenkliche Momente und stellte dabei auch einen Bezug zum weltpolitischen Geschehen her.

            Trotz der Spitzenleistung der Profis waren die Stars des Abends natürlich die Nachwuchsmusiker der AST. Für besondere Momente sorgten die Klavierschüler/innen, die eindrucksvoll ihr Können unter Beweis stellten.  Der Schulchor überraschte stimmgewaltig mit dem schwungvollen „Gaudeamus Hodie“ sowie dem unter die Haut gehenden „For The Children“. Die 7.Klässer brachten mit „Iko Iko“ Karibik-Stimmung in den Saal und die Schulband sorgte mit John Lennons „Imagine“ für Gänsehautmomente.

            Vorausgegangen war dem Konzert eine Projektwoche, in der Lehrer der AST mit Musikpädagogen der Stiftung kooperierten. Burak Cebi, Thomas Schütz, Madlen Hiller, Ciprian Popa und Rainer Fleischmann konnten in sogenannten „Mini-Meister-Kursen“ die Kinder besonders intensiv fördern und auf ihre Auftritte vorbereiten. Das Ergebnis wurde vom Publikum mit großem Applaus honoriert.

        • Kontakt

          • Adalbert-Stifter-Grund- und Mittelschule Forchheim
          • verwaltung@astgms.de
          • 09191 65455
          • Bammersdorfer Straße 58 91301 Forchheim 91301 Forchheim Germany
      • Die AST auf Facebook